Lebendiges Allschwil

Mit rund 21’000 Einwohnern (2017) ist Allschwil eine der zurzeit beliebtesten Gemeinden im Kanton Basel-Landschaft. Grund dafür ist nicht nur die hervorragende Anbindung an die Kulturstadt Basel sowie die Nähe zu Frankreich und Deutschland, sondern auch das attraktive Freizeit- und Sportangebot.

Kurze Einkaufs- und Fusswege

Nur 250 Meter vom QUBE4 entfernt liegt die Bushaltestelle Paradies. Im gleichnamigen Einkaufszentrum und in den zahlreichen umliegenden Geschäften findet man alles für den täglichen Bedarf sowie eine grosse Auswahl an Restaurants und Dienstleistungen. Der Allschwiler Dorfkern liegt etwa 15 Gehminuten entfernt, kann aber auch bequem mit dem Bus Nr. 33 in 5 Minuten erreicht werden.

Ausgereifte Verkehrsnetze

Die Haltestelle Neuweilerstrasse ist rund 4 Gehminuten (500 m) vom QUBE4 entfernt. In knapp 12 Minuten erreicht man mit dem Tram Nr. 8 nicht nur den Bahnhof Basel SBB und die Altstadt, sondern auch den internationalen Flughafen Basel-Mulhouse-Freiburg. Für den Zeitraum von 2023 bis 2027 plant die Basler Regierung zudem den Bau der Umfahrung Allschwil. Sie soll Pendlern den Arbeitsweg verkürzen und optimiert die Zufahrt zu den Autobahnen A2 und A3.

Work-Life-Balance

Allschwil verfügt über ein herausragendes Kultur- und Bildungsangebot sowie über grosszügige Sport- und Freizeitanlagen. Der Allschwiler Wald (900 m) bietet neben Erholung und Natur einen Vita Parcours für Sportliche sowie einen Erlebnisturm und einen Waldpfad für Entdecker. Der Weg zu den Schulhäusern Gartenhof (900 m) und Lettenweg (900 m) führt ausschliesslich durch ruhige Wohnquartiere. Mit seinem vielfältigen Angebot, kurzen Distanzen und einer guten Anbindung bietet Allschwil besonders für Pendler und lokale Arbeitskräfte eine ausgewogene Work-Life-Balance.


Mobile App